Lobster Loading

Warum Digitalisierung mehr ist als IT-Modernisierung.

Digitalisierung bedeutet für viele Unternehmen vor allem Investitionen in Innovationswerkstätten oder Start-ups. Das ist und gut und schön. Auf der Gewinnerseite sind Unternehmen aber erst, wenn sie sich auf die Digitalisierung ihres Kerngeschäfts fokussieren und durch Vernetzung und Automatisierung ein digitales Ökosystem schaffen.

 

  • Höhere Kundenzufriedenheit
    Kunden erwarten schnelle Reaktionen – unabhängig davon, ob Prozesse sich über unterschiedliche Systeme oder Medien erstrecken. Für eine einwandfreie Kundenkommunikation benötigen Unternehmen daher durchgängig automatisierte Prozesse.

 

  • Mehr Effektivität
    Maschinen erledigen Routineaufgaben und komplexe Prozesse sehr viel effektiver als Menschen. Das hat viele Gründe: Digitale Prozesse lassen sich einfach parallelisieren, sind unabhängig von Zeitzonen, weniger fehleranfällig und ermöglichen eine schnellere Datenverarbeitung.

 

  • Geringere Kosten
    Digitale Technologiebaukästen bieten das Potenzial, Kosten deutlich zu reduzieren. Im Unterschied zum Outsourcing behalten Unternehmen dabei die volle Kontrolle über ihre Prozesse und Ressourcen.

 

  • Erweiterte Flexibilität und Agilität
    Globale Krisen, neue Wettbewerber und Kundenbedürfnisse erfordern schnelle Reaktionen. Ein digitales Ökosystem kann wesentlich flexibler auf Veränderungen reagieren als ein auf manuellen Prozessen basierendes Geschäftsmodell.

 

  • Bessere Transparenz
    Die manuelle Verarbeitung und Steuerung von Daten und Prozessen erschwert den Überblick über Performance, Effizienz und Kosten. Mit Integrationsplattformen wie Lobster stehen dagegen Informationen über sämtliche Transaktionen in Echtzeit zur Verfügung. Zudem liefern sie zusammen mit intelligenten Datenanalysen solide Entscheidungsgrundlagen.

 

Schlüsselfaktoren: Datenintegration und Konnektivität

Nur nahtlose Verbindungen zwischen Systemen, Dingen und Menschen führen in der digitalen Transformation zum Erfolg. Angesichts der geradezu explosionsartigen Vermehrung von Schnittstellen und Anbindungsoptionen durch Mobile Computing, die Cloud und das Internet der Dinge (IoT) ist diese Integration keine leichte Aufgabe. Unternehmen sollten daher schrittweise alle Systeme im Sinne einer Enterprise Application Integration (EAI) miteinander verbinden. Ebenso wichtig ist der Austausch von Daten mit anderen Unternehmen, der „Electronic Data Interchange“ (EDI).

Der Integrationsspezialist Lobster bietet mit Lobster_data eine Gesamtlösung für beide Aufgaben und kann so gleich mehrere Softwareprodukte ersetzen. Die Plattform ermöglicht es Unternehmen, ohne Programmieraufwand Daten zu mappen, zu konvertieren und zwischen verschiedensten Systemen auszutauschen. Die konvertierten und angereicherten Daten lassen sich dabei in sechs einfachen Schritten in jedes gewünschte Zielsystem überführen.

 

Prozessautomatisierung aus einer Hand

Eines der häufigsten Digitalisierungsprojekte betrifft derzeit die Automatisierung von Geschäftsprozessen. Aber in vielen Unternehmen werden Prozesse auch heute noch manuell über Skripte Punkt-zu-Punkt integriert. Ein solches Vorgehen ist nicht skalierbar, führt zu hohem Verwaltungsaufwand und erheblichen Kosten.

Vielmehr ist es essentiell, unabhängig von den beteiligten Systemen, historisch bedingte Dateninseln zu verbinden und dadurch zu optimieren. Enttäuscht durch fehlende Datenintegration bei BPM-Projekten, haben sich in den letzten Jahren viele Unternehmen für schnell zu implementierende Automatisierungstechnologien wie RPA (Robotic Process Automation) entschieden. Nachteilig ist hier, dass es keine durchgängigen Geschäftsprozesse und viel zu viele Medienbrüche gibt.

Unternehmen sollten deshalb auf eine standardisierte und vor allem skalierbare Software zur Prozessautomatisierung wie Lobster_prosetzen. Das System ermöglicht es, alle Prozesse im operativen Geschäft in einer Webportal-Software zusammenzubringen und zu automatisieren. Anwender können diese ohne Programmierkenntnisse steuern. Sie erhalten so einen Überblick über alle Vorgänge im Unternehmen und deren aktuellen Status.

 

Warum Sie auf Lobster setzen sollten

Schluss mit der getrennten Behandlung von Daten und Prozessen. Lobster kommt aus der Integration und kann Integration. Nur dank dieser Erfahrung hat Lobster eine ganzheitliche, skalierbare Technologie-Plattform geschaffen. Und die ist einmalig!

Ihre Vorteile:

  • Hundertprozentige Kompatibilität aller Technologie-Bausteine für erfolgreiche Prozessautomatisierung, Portale und Integration.
  • Ein zentrales Konzept für IT-Sicherheit, Überwachung und Governance.
  • Ein zentrales Nutzerkonzept.
  • Skalierbare Umsetzung. Schritt für Schritt.

 

Fazit

Die digitale Transformation ist ein strategisches Projekt und nicht allein Aufgabe der IT-Abteilung. Nur mit durchgängig automatisierten Prozessen und einem reibungslosen Datenaustausch zwischen Systemen, Menschen und Dingen ist es möglich, Kosteneffizienz, Wettbewerbsvorteile und neue Geschäftsmodelle zu realisieren. Dafür braucht es die Unterstützung der Geschäftsführung genau so wie die aller Mitarbeiter. Mit ihrer einfachen Bedienbarkeit, den umfassenden Integrationsoptionen und den Möglichkeiten zur einfachen Prozessautomatisierung per Drag & Drop schaffen Lösungen wie Lobster_data und Lobster_pro hierfür die optimalen Voraussetzungen.

Wollen auch Sie die Chancen der digitalen Transformation in vollem Umfang nutzen? Dann vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin!

Quelle: CIO

-->