Lobster Loading
Lobster Loading

ZEIT, NEUE WEGE
ZU GEHEN.

Was gestern war oder heute ist – uninteressant. Uns geht es
um die IT von morgen. EDI. EAI. EDIFACT. Von Menschen gemacht. Für Menschen gemacht. Dafür treten wir an. Mit besten Voraussetzungen. Wie man sehen kann. Denn wir wollen verändern. Formen. Erneuern. Und die Zukunft der IT menschlich gestalten. Einer muss ja.

EDI. Industriestandards. Neue Formate.
Aufbruch! Morgen wartet nicht.
WEIL NUR DAS UNKOMPLIZIERTE
DIE DIGITALISIERUNG BESCHLEUNIGT.

Neue Formate. Unzählige Industriestandards. Immer passt irgendetwas nicht.

Machen wir Schluß mit dem endlosen technologischen Wettrennen. Zeit für eine IT, die
unterstützt. Sich einbringt. Erleichtert und ein spannendes Morgen ermöglicht. Unser
Herzstück dafür: die Datendrehscheibe von Lobster_data.

EDI. EAI. Industriestandards und Formate. Sie koordiniert, was lange unkoordinierbar schien:
sämtliche e-Business-Transaktionen der Verkaufs- und Logistikprozesse.

Für ein effizientes Fulfillment durch das optimal aufeinander abgestimmte Zusammenspiel
der Softwarelösungen Lobster_data, Lobster_scm und Lobster_pim.

DREI LÖSUNGEN.
EINE PHILOSOPHIE.

Datenintegration in Bestform.
Supply Chain Management
gemanaged.
Produktinformation fest
im Griff.

BEGREIFBAR.

Easy to use. Easy to understand. EDI. EAI. Mit Lobster bekommen Sie alle
Integrationen in den Griff: ob Daten- und Systemintegration, Prozessoptimierung,
Supply Chain Management oder Produktkommunikation. Mit Lösungen, die
begreifbar sind. Die sich Ihren Anforderungen anpassen. Mit Lösungen, um die Sie
sich nicht kümmern müssen. Mit Lösungen, die alle Beteiligten happy machen.
Versprochen.

Bemerkenswert.

Vorwärtsdenker. Baut auf die IT von morgen. Verändern. Erneuern. Machen.
Gestalten wir die Zukunft der IT menschlich. Ohne Programmieren. Ohne kompliziert.
Einfach. Integrativ. Ausbaufähig. Mit Lobster_data, Lobster_scm und Lobster_pim
happy zum Erfolg. Von der Datenintegration über die Supply Chain bis zum lückenlosen
Produktinformationsmanagement – so funktioniert Zukunft.

Begeisternd.

Jetzt mal ganz persönlich. Leute macht! Was ihr wollt. Seid glücklich. Habt Spaß an der IT.
Sie ist die Zukunft: Unternehmer! Macht eure Geschäftspartner glücklich.
Eure Mitarbeiter und eure Kunden. Entscheider! Macht eure IT Abteilung glücklich.
Anwender! Macht eure Arbeit glücklich. Ihr alle! Macht es gut. Macht es einfach.
Macht es menschlich. Und vor allem: Macht es happy. Lobster ist für euch da.

arrow arrow arrow

ERFOLG. SCHON IMMER
DIE SCHÖNSTE
GESCHICHTE.

Bauwerk Boen AG

Bauwerk Boen AG
CASE STUDY
Durch den Zusammenschluss der Firmen Bauwerk Parkett AG als Schweizer 2-Schicht-Parkett-Hersteller mit der ursprünglich norwegischen Boen AS als Anbieter von 3-Schicht-Parketten im Jahr 2013 wurde die Bauwerk Boen AG zur Nummer 2 auf dem europäischen Parkettmarkt und konnte international in die Weltmarktführergruppe aufschließen. Die Gruppe beschäftigt ca. 1700 Mitarbeiter, stellt an ihren Standorten in Litauen, Kroatien und der Schweiz Parkett für eine Fläche von ca. 9 Mio m2 her und vertreibt seine Produkte in über 50 Ländern weltweit. Wichtigste Märkte des Unternehmens sind DACH, UK, Frankreich, China und die USA.

Pall-Ex

Pallex wurde 1996 von Hilary Devey CBE gegründet und steht für eine zuverlässige und kostengünstige palettierte Frachtverteilung in ganz Großbritannien. Der Pall-Ex Connect-Service wiederum bietet eine vollständige Bandbreite an nahtlosen, internationalen palettiertern Frachtversandservices, um den internationalen Lieferanforderungen in einem wachsenden globalen Markt gerecht zu werden.

LederundSchuh

Mehr als 206 Filialen in neun Ländern gehören zur LEDER & SCHUH GRUPPE, einem der größten Schuhhandelsunternehmen in Europa. Zu den wesentlichen Geschäftsfeldern zählen HUMANIC und SHOE4YOU.

Emil Frey

Die Emil Frey Gruppe ist ein Mobilitätsdienstleister mit umfassendem Produkt- und Dienstleistungsangebot. Das Unternehmen agiert als Automobilhändler für viele namhafte Marken und besitzt aufgrund dieser Vielfalt, den Vertriebswegen, Finanzdienstleistungen und der regionalen Abdeckung eine Alleinstellung in Deutschland.

Unipart Rail

Unipart Rail ist Teil der Unipart Gruppe, einem globalen Unternehmen, das Technologie- und Lieferkettenlösungen bietet. Unipart Rail arbeitet mit gesamten Portfolio an Bahnkunden, Infrastrukturbesitzern und Auftragnehmern zusammen, um einen ganzheitlichen logistischen Ansatz für die Schiene zu bieten.

CargoLine

1993 von sieben Spediteuren gegründet: So nahm CargoLine, der Anbieter von systemgeführten Transportdienstleistungen, Distributions-, Beschaffungs- und Kontraktlogistik, seinen Lauf. Heute zählt das europaweit tätige Netzwerk zu den Top-3-Stückgut-Kooperationen in Deutschland.

Orterer

Namhafte Biere, erlesene Weine, Sekt und Champagner, nationale und internationale Spirituosen sowie eine Vielzahl an alkoholfreien Getränke wie Limonaden, Säfte, Wasser uvm: Daraus setzt sich das Sortiment der Orterer Getränkemärkte zusammen. Insgesamt über 1.300 Artikeln steht den Kunden dauerhaft zur Verfügung

PostNord

PostNord bietet Kommunikations- und Logistiklösungen von, nach und innerhalb der nordischen Region an. Darüber hinaus kümmern sie sich in Schweden und Dänemark um die Postzustellung an Privatpersonen und Unternehmen.

Dairygold

Bereits seit 100 Jahren existiert Dairygold, die größte Milchkooperative Irlands. Mittlerweile werden jährlich knapp 1,3 Milliarden Liter Milch vom Unternehmen zu Käse- und Milchprodukten verarbeitet. Geliefert wird diese von über 3.000 Milchlieferanten, welche zugleich Aktionäre der Kooperative sind.

Loacker

Rund 1.355 Tonnen Haselnüsse werden von der einstigen regionalen Konditorei mittlerweile verarbeitet. Die Marke Loacker begeistert Menschen in über 100 Ländern. Daneben betreibt das Unternehmen sieben Stores, welche sich aus der Loacker Café-Konditorei und dem Loacker Markengeschäft zusammensetzen.

Feneberg

Ein über 70-jähriges Bestehen sowie 76 Feneberg Filialen in ganz Bayern zeichnen das Familienunternehmen aus. Mit einem frischen Sortiment und helle Supermärkte laden Menschen zum Einkaufen ein. Die Feneberg-Metzgerei sowie Bäckerei runden das Einkaufserlebnis ab.

Trost Fahrzeugteile

Kfz-Teile, Werkzeuge, Werkstattausrüstung, Diagnose und Werkstattkonzepte: Über diese Bandbreite erstreckt sich das Angebot von TROST Fahrzeugteile. Rund 150 Verkaufshäuser liefern dem freien Werkstattmarkt Lösungen für die steigenden komplexen Anforderungen des Kfz-Reparaturgeschäftes.

Thyssenkrupp

Thyssenkrupp
CASE STUDY
ThyssenKrupp Aufzugswerke ist Teil von ThyssenKrupp Elevator, das die weltweiten Aktivitäten des ThyssenKrupp Konzerns im Geschäftsfeld Personenbeförderungs- anlagen verantwortet. Mit Kunden in 150 Ländern zählt ThyssenKrupp Elevator zu den führenden Aufzugsunternehmen der Welt. Über 900 Standorte rund um den Globus bilden ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz und sichern somit eine optimale Nähe zum Kunden.

TDK

Die TDK Europe ist Teil der TDK Group. Sie vertreibt elektronische Bauelemente, Module und Systeme, welche unter den Produktnamen EPCOS und TDK vermarktet werden. Produktabnehmer stammen überwiegend aus der Automobil- und Industrie-Elektronik sowie der Informations- und Telekommunikationstechnik.

Südwolle

Die Südwolle GmbH & Co. KG ist als Textilveredler und Hersteller von Kammgarn tätig. 1966 gegründet wuchs das Unternehmen durch den Kauf sowie die Errichtung mehrerer Spinnereien.

SW Technology People

Bereits seit 1970 entwickelt und produziert SW hocheffiziente Werkzeugmaschinen. Das Produktportfolio hat sich schließlich um die SW Automation erweitert. Hier wird die Automatisierung kompletter Produktionslinien mit Robotern bis hin zum Informationsfluss abgedeckt.

Hydro Extrusion Nenzing GmbH

Aluminiumsysteme für Fassaden und Vorhangfassaden, Fenster und Türen sowie im Gebäude integrierte Photovoltaik: Das bietet die Hydro Extrusion Nenzing GmbH neben Hauseigentümern auch Investoren, Architekten, Planern und Metallbauunternehmen. Damit zählt das Unternehmen zu einer der größten Zulieferer von Gebäudesystemen aus Aluminium.

Remondis

800 Standorte – 4 Kontinente: Das Familienunternehmen REMONDIS ist damit der weltweit größte Dienstleister für Recycling, Service und Wasser. Und das seit über 80 Jahren.

Noerpel

Die C.E. NOERPEL (ca. 7.000 Versandvorgänge pro Tag) GmbH zählt zu den führenden Logistikdienstleistern von 3rd, 4th und 5th Party Logistics und bietet seinen Kunden durch die Verknüpfung der Bereiche Spedition, Logistik, CO-Packing und Personaldienstleistungen wichtige Leistungen aus einer Hand.

MBH

Regionale Kunden sowie aus Deutschland und den europäischen Nachbarländern setzen auf MBH: Den Experten für Maschinebau und Verarbeitung von Blech. Neben der Blech- und Fügetechnik ist die MBH bei elektrischen, hydraulischen und pneumatischen Elemente in vielen Bereichen von der Medizintechnik bis hin zum Landmaschinenbau gefragt.

KaDeWe

Über 60.000 Quadratmeter für Mode, Accesoires, Beauty sowie Wohnen und Genuss. Das KaDeWe in Berlin bietet seinen Kunden ein spezielles Flair in Sachen Einkaufskultur und Shopping-Highlights, die Tradition und Modernität vereinen.

Fränkische

In Autos, Gebäuden, Straßen oder in Hausgeräten: Systemkomponenten und unterschiedliche Rohre sowie Zubehörteile von FRÄNKISCHE finden sich überall. Abnehmer stammen aus dem Hoch- und Tiefbau, der Industrie und aus dem Automotive-Bereich.

CBR Fashion Group

Street One und CECIL: Diese beiden Marken gehören zur CBR Fashion Group. Doch nicht nur Mode zählt für das Unternehmen, sondern auch IT, Retail und eCommerce sind unter dem Dacht der CBR Fashion Group angesiedelt.

Klöckner & Co

Dichtungen, Stanz- und Isolierteile, Scheiben, Ringe, Membranen, Unterlagen, Ventilklappen u.v.m. Kurzum: Die mehr als 20.000 Artikel des Herstellers SCHLÖSSER finden z.B. in Autos, Zügen, Flugzeugen, Haushalts- und Elektrogeräten, Sanitär und Heizung sowie in Maschinen eine Anwendung.

KDK Automotive GmbH

Das Unternehmen KDK Automotive GmbH hat sich auf technische Kunststoff- und Metallteile spezialisiert. Gefertigt werden im In- und Ausland überwiegend Fahrzeugteile und –systeme für den Interieur-Bereich der Automobilindustrie.

Kunststoff Schwanden AG

Ob Automotive, Packaging oder Industry: Kunststofflösungen gewinnen in diesen Bereichen zunehmend an Bedeutung. Als innovativer Entwicklungspartner ist auf diesem Gebiet auch die Kunststoff Schwanden AG tätig und liefert individuelle und innovative Komplettlösungen.

Lambertz

Weltmarktführer für Herbst- und Weihnachtsgebäck: Diese Position hat sich die Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co. KG seit ihrer Gründung 1688 im Laufe der Jahre hart erarbeitet. Daneben ist das Unternehmen auch noch führender Hersteller für Backwaren wie Kuchen, Pralinen, Nougat uvm.

PEZ

5 Milliarden Bonbons und ca. 70 Millionen Spender: Diese Mengen vertreibt das österreichische Unternehmen PEZ jährlich in mehr als 80 Länder weltweit.

NRC - Nordmann, Rassmann

Die NRC Gruppe gehört zum Verbund der Georg Nordmann Holding AG und ist als Vertriebspartner und Distributor im Bereich von chemischen, natürlichen Rohstoffen und Spezialchemikalien tätig. NRC ist damit das weltweite Bindeglied für Lieferanten und Kunden aus dem Bereich der verarbeitenden Industrie.

Nagel-Group

Die Nagel-Group ist ein ostwestfälisches Lebensmittellogistik-Unternehmen. Mehr als 100.000 Sendungen täglichen gehen an den Lebensmitteleinzelhandel, die Gastronomie und Hotellerie sowie an Großverbraucher. Damit ist die Nagel Group führender Anbieter in Europa und in Deutschland die Nr. 1.

Hilcona

1935 als Konservenfabrik in Liechtenstein gegründet, hat sich das Sortiment von Hilcona heute auf den Bereich Frische-Convenience fokussiert. In diesem Segment ist das Unternehmen auch Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Groz-Beckert

Mit 70.000 Produkttypen bedient Groz-Beckert in über 150 Ländern verschiedene Textilfertigungs- und Fügeverfahren. Das Unternehmen versorgt seine Partner und Kunden mit Maschinennadeln, Feinwerkzeuge, Präzisionsteile sowie Systeme für die Textilindustrie. Groz-Beckert ist ein Allrounder für die textile Wertschöpfungskette.

Gropper

Vor mehr als 80 Jahre als regionale Molkerei gegründet, zählen heute zu den Kerngeschäften von Gropper neben Milchprodukten auch Direktsäfte und Smoothies. Diese werden an Handelsunternehmen in ganz Europa verkauft.

Grammer AG

Die Grammer AG gliedert sich in zwei Unternehmensbereiche: Automotive und Commercial Vehicles. In diesen sind sie weltweit vertreten und liefern Komponenten und Systeme sowohl für die PKW-Innenausstattung sowohl für die PKW-Innenausstattung inkl. Fahrer- und Passagiersitzen als auch für Offroad-Nutzfahrzeuge, Busse, LKWs und Bahnen.

Gerlinger Polyurethane

Ob Beschichtungen, Laminierung oder in der Weiterverarbeitung: Technische Folien sind seit über 30 Jahren das Kerngeschäft der Firma Gerlinger. Zu den Abnehmern der Produkte zählen beispielsweise der Automotive-Bereich, Medizin und Orthopädie, Nahtabdichtung, Bekleidung und viele weitere.

Bauvista

Bauvista ist eine Einkaufskooperation von mittelständischen Unternehmen. Sie setzt sich aus verschiedenen Baumärkten und Baustoffhändlern zusammen. Mit mehr als 700 Fachmärkten deutschlandweit ist Bauvista ein Komplettanbieter für Baumarkt, Garten und den Bauchstoff-Fachhandel.

Point S

Point S
CASE STUDY
Reifenprofi trifft Datenprofi point S ist Deutschlands führender Anbieter für Reifen, Räder und Auto-Service. Über 2.600 herstellerunabhängige Betriebe weltweit bilden gemeinsam ein flächendeckendes Servicenetz. Die zentrale Organisation und Koordinierung erfolgt bundesweit über die Systemzentrale - die point S Deutschland GmbH in Ober-Ramstadt.

Poco

Poco
CASE STUDY
Kunden finden in den Einrichtungsmärkten von POCO ein umfassendes Sortiment an Möbeln und Küchen, zudem Haushaltswaren, Heimtextilien, Farben, Tapeten, Teppichböden, Teppiche und Elektroartikel bis hin zu Geschenkartikeln. Produkte namhafter Markenhersteller sind genauso im Angebot wie besonders günstige, exklusiv für POCO hergestellte Eigenmarken.

Honold

Honold
CASE STUDY
Die Honold Logistik Gruppe ist ein Logistikdienstleister mit 22 Standorten in Europa und dem Fernen Osten unter anderem in China, Rumänien, Russland, Deutschland, Ungarn und der Slowakei. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von Logistik-Immobilien und Branchen-Logistik spezialisiert und ist Mitglied führender Transportsysteme.

Hamberger

Hamberger
CASE STUDY
Der Experte für elektronischen Datenaustausch managt den Gastronomieexperten Der Spezialist für Gastronomie und Handel HAMBERGER wurde vor über 100 Jahren gegründet. Zu den mehr als 35.000 Kunden zählt die gehobene Gastronomie und Hotellerie ebenso wie Cafés und Bars, Kantinen, Imbiss-Stuben und Einzelhändler. Hamberger zählt mit mehr als 60.000 Artikeln auf 16.000 Quadratmeter Marktfläche zu einer der größten Gastronomie-Großmärkte in Deutschland.

Finstral

Finstral
CASE STUDY
Die Firma FINSTRAL mit Hauptwerk in Unterinn am Ritten (Südtirol/Italien) produziert hochwertige Fenster, Türen und Glasanbauten in 13 Produktionswerken mit ca. 1.300 Mitarbeitenden. Mit eigener Profil-, Isolierglas- und Elementeproduktion kontrolliert FINSTRAL mit moderner EDV-Unterstützung den gesamten Herstellungsprozess vom Rohstoff bis zum fertigen Fenster.

EVE

EVE
CASE STUDY
Egal ob im Online-Shop, im Print-Katalog oder bei Kundenanfragen – mit Lobster_pim sind alle Produktdaten auf dem neusten Stand, Updates werden automatisch übernommen. Alle marketing-relevanten Produktinformationen werden in einem zentralen Stammdatenbaum im PIM-System gepflegt, kaufmännische Daten werden automatisch im stündlichen Rhythmus mit dem ERP abgeglichen. Das Publishing-Programm greift in Echtzeit auf alle im Katalog verwendeten Informationen zu, und der Webshop erhält zeitversetzt die für ihn relevanten Daten über einen regelmäßigen Export.

efreight

efreight
CASE STUDY
Die Supply-Chain-Lösung Lobster_scm automatisiert für eFreight Switzerland den Austausch von Daten, Dokumenten und Nachrichten. Das verringert die papier- oder telefonbasierten Transaktionen der beteiligten Unternehmen und deren multiple Dateneingabe um bis zu 50 Prozent. Möglich macht dies die Datenmanagement-Software Lobster_data, die Lobster_scm zugrunde liegt. So können Eingabefehler vermieden werden, die früher zu Verzögerungen in der Lieferkette oder gar zu Falschlieferungen führten.

Docdata

Docdata
CASE STUDY
Mit Lobster_scm hat das Unternehmen ein Webportal entwickelt, das den Datenfluss rund um die Sendungen automatisiert. Die Daten der sogenannten Kleiderkonten der Mitarbeiter werden zentral erfasst. Dem Kunden wird dabei sogar die Möglichkeit geboten Eingaben selber durchzuführen oder Livestatistiken der Mitarbeiter direkt abzurufen. Zudem lassen sich unternehmens-spezifische Felder mühelos integrieren. So kann sich Docdata Fashion mit Lobster_scm jederzeit flexibel auf die sehr unterschiedlichen Prozesse seiner Kunden einstellen

Beckhoff

Beckhoff
CASE STUDY
Das Crossmedia-Publishing-System wurde für die effiziente, datenbankgestützte Katalogproduktion und Datenbereitstellung entwickelt. Es bietet einen hohen Automatisierungsgrad, ohne kreativen Layouts in irgendeiner Form im Wege zu stehen. Mit dem InDesign-PlugIn IQuest.comet von Werk II besteht eine bidirektionale Anbindung zwischen Adobe InDesign und der Datenquelle Lobster PIM. Die Katalogproduktion kann über das Standardprotokoll SOAP dezentral über das Internet erfolgen. Anfang 2007 begann Beckhoff mit dem Eingabekonzept die Produktdaten zu erfassen. Dieser manuelle Schritt wurde notwendig, weil die gesamten Marketinginformationen in den DTP-Dokumenten steckten. Die Katalog- und Internetprojekte für unsere 20 Tochterunternehmen konnten wir auf Dauer -- für die verschiedenen Sprachvarianten -- nur mit einer Datenbank-basierten Lösung in den Griff bekommen.

ASWO

ASWO
CASE STUDY
The huge waves of big data break onto ASWO in all formats and from multiple sources. With 14 million articles, regular price updates and suppliers throughout Europe, large volumes of data are produced that must be safely transferred between systems. 'Lobster_data significantly facilitated our work, and that with more than 1000 mappings' explains Hans Hoppe, Head of Data Management at ASWO International Service GmbH. They use Lobster_data since 2013.

HP

1939 von zwei Absolventen der Stanford University gegründet, ist hp mittlerweile als einer der größten US-amerikanischen Drucker- und PC Hersteller bekannt. Auch im Bereich der 3D-Drucker ist das Unternehmen auf dem Vormarsch.

Zweifel

Zweifel
CASE STUDY
Knackig-frische Anbindung über Lobster_data für Zweifel Pomy Chips AG Bereits 1958 werden die knusprigen Chips professionell unter der Marke Zweifel lanciert. Heute sind rund 370 Mitarbeiter für die Zweifel Pomy-Chips AG tätig. Die jährliche Produktion liegt bei etwa 6200 Tonnen Kartoffelchips und fast 2000 Tonnen Snacks.

PVS

PVS
CASE STUDY
PVS für Zeitschrift Versicherungsbetriebe: Datenvielfalt bändigen Mit seinen aktuell 700 Mitarbeitern bearbeitet der Dienstleister PVS Holding GmbH seit rund 90 Jahren jährlich 6,45 Millionen Rechnungen für niedergelassene Ärzte, Chefärzte, Kliniken, Medizinische Versorgungszentren oder Labore.

Globe Union

Globe Union
CASE STUDY
Schnell mal Daten integrieren 1979 gegründet, gehört das Unternehmen mit Hauptsitz in Taichung, Taiwan heute zu den weltweit größten Anbietern von Sanitär-Produkten. Rund 5.500 Mitarbeiter beschäftigt Globe Union weltweit, darunter mehr als 500 Ingenieure und Techniker.

YKK

BOGNER

Gib mir ein „B“! Wer kennt es nicht – das kleine „B“ an den Reißverschlüssen? Das im Jahr 1932 in München gegründete Modeunternehmen Willy Bogner GmbH & Co. KGaA ist mittlerweile weltweit bekannt. Sportbekleidung, Accessoires, Lederwaren und Düfte sowie Konfektionskleidung im gehobenen Preissegment zeichnen das Portfolio von Bogner aus. Neben dem regelmäßigen Ausstatten der olympischen Sportler, ist das Unternehmen auch im Bereich des Versandhandels sowie mit seinem eigenen Onlineshop vertreten.

Union Knopf

Seidensticker

Puma

Peter Kaiser

oberAlp

Meindl

Kwintet

HAIX Group

Engelbert Strauss

SWG

StahlWille

Zu 100 Prozent made in Germany: Dafür stehen die Werkzeuge von STAHLWILLE. Seit mehr als 150 Jahren entwickelt das Unternehmen Werkzeuge für und mit den Kunden und exportiert diese mittels Distributoren in über 90 Länder weltweit.

Spörl

Angefangen 1956 als Drahtweberei bietet das Unternehmen Spörl KG heute darüber hinaus einsatzbereite Form- und Filterteile. Wofür? Die Luftfahrt, der Fahrzeug- und Maschinenbau, die Umwelttechnik, die Chemische Industrie u.v.m. setzen die Metalldrahtgewebe gewinnbringend ein.

Serto

SERTO ist ein Hersteller für einfache Rohverbindungen bis hin zu komplexen Systemlösungen. Seine eigens entwickelten Ventilen, Rohren, Schläuchen und Zubehör kommen in den unterschiedlichsten Industrien und Anwendungen weltweit zum Einsatz.

Schlösser

Heimerle+Meule

Deutschlands älteste Gold- und Silberscheideanstalt Heimerle+Meule zählt heute zu einem der führenden europäischen Komplettanbieter im Marktsektor der verarbeitenden Edelmetalle. Neben dem offensichtlichen Abnehmer der Uhren- und Schmuckindustrie versorgt Heimerle+Meule auch Dental-Unternehmen sowie Automobilzulieferer in der Elektro-/Elektronikbranche uvm.

Günzburger Steigetechnik

Wartung technischer Anlagen: Auf diesen Bereich hat sich die Günzburger Steigtechnik spezialisiert. Mit einem vielfältigen Sortiment an Leitern und Rollgerüsten (insgesamt über 1.600 Produktlösungen), bietet das Unternehmen auch flexible und individuelle Lösungen für Sonderkonstruktionen an.

Becker

Von Breitband, Spaltband, rechtwinkligen Tafeln, Zuschnitten bis hin zu Trapezplatinen: Becker Stahl-Service ist seit 1953 eines der größten europäischen Service-Center im Flachstahlbereich. Um ein umfassendes Produktportfolio bieten zu können, setzt das Unternehmen auf die beiden Tochtergesellschaften Becker Aluminium-Service und Umformtechnik Stendal. Gemeinsam schaffen sie einen Lieferanteil von über 2/3 an die Automobil- und Automobilzuliefererindustrie. Darüber hinaus beliefert Becker Stahl-Service mit einem Exportanteil von über 30 Prozent Kunden in ganz Europa.

Villeroy & Boch

Tobaccoland

Sodexo

Serviceplan

Inapa

Panther Packaging

MM packaging

Von Lateinamerika, über Europa bis nach Asien: Dort landen die über 63 Milliarden Faltschachteln aus Recycling- und Frischfaserkarton. Mit dieser Zahl und 1.500 Kunden belegt das Unternehmen Mayr-Melnhof Packaging einen führenden Platz im Bereich des Verpackungsmarktes und der Faltschachtelproduzenten.

Mitsubishi Paper Mills

Landbell

InterChalet

Feldmuehle

Evangelische Kirche

Eternit

Albstadtwerke

Innovative High-Tech-Lösungen mit der innovativen Software von Lobster Aalbert Industries ist seit 1975 erfolgreich im Bereich der extrudierten Aluminiumprofile tätig. Jan Aalberts gründete das niederländische Industrieunternehmen, welches mittlerweile über 16.000 Mitarbeitende aufweist. An über 70 Standorten und 80 Servicestandorten mit einer Aktivität in über 50 Ländern vertreibt das Unternehmen effiziente, hochwertige Industrieprodukte und -prozesse und ist bekannt für seine innovativen High-Tech-Lösungen und Technologien. Neben industriellen Kunden zählt vor allem auch der Bereich des Baugewerbes zu den Hauptabnehmern.

Weinig Group

Schubert

Verpackungsmaschinenlösungen, die sich leicht an verändernde Trends und Märkte bei Produktformaten anpassen lassen: Der weltweit anerkannte Marktführer, Schubert GmbH, für digitale Verpackungsmaschinen versorgt mit seinem Ziel Hersteller von Lebensmitteln, Getränken, Süßwaren, Kosmetik, Pharmazeutika sowie technischen Konsumgütern.

Mayr

1897 klein angefangen und heute Weltmarktführer: mayr® Antriebstechnik ist ein traditionsreicher und innovativer Hersteller für Kupplungen und Bremsen, die höchste Sicherheitsstandards garantieren.

MAHA

Prüforganisationen, Fahrzeughersteller, Regierungsorganisationen und Kfz-Werkstätten setzen auf MAHA und deren High-Tech-Produkten aus den Bereichen Kraftfahrzeugprüfung und Werkstatteinrichtung.

Junker

JUNKER, LTA & ZEMA – sie haben eins gemeinsam: Sie gehören der JUNKER Gruppe an und gzählen zu den weltweiten Vorreitern im Maschinen- und Anlagenbau. Die Unternehmen sind sowohl für die Entwicklung und Produktion als auch den Vertrieb von hochpräzisen Schleifmaschinen für die Metallbearbeitung sowie von Filteranlagen für die industrielle Luftreinigung zuständig.

Zufall Logistics

LKW-Transporte, Luft- und Seefracht, Expressdienst sowie Zolldienstleistungen und eine komplexe Kontraktlogistik zeichnen die ZUFALL logistics group aus. Das Familienunternehmen ist weltweit aktiv und bietet seinen Kunden eine sichere Supply Chain.

Yusen Logistics

Yusen Logistics ist ein schnell wachsender internationaler Logistikdienstleister und zählt zu den Weltmarktführern für integrierte Logistik. Mit seinem Dienstleistungsportfolio deckt das Unternehmen Tätigkeiten der gesamten Supply Chain ab.

trans-o-flex

Pharmaprodukte und andere sensible Güter: Darauf hat sich trans-o-flex spezialisiert. Von der temperaturgeführten Logistik sowie der Abdeckung der gesamten Logistikkette von Beschaffung über Warehousing und Distribution bis hin zum Fulfillment profitieren auch Kosmetik- oder Consumer Electronic-Unternehmen.

Schnellecke Logistics

Schnellecke Logistics
CASE STUDY
Schnellecke ist international agierender Logistikdienstleister und Zulieferer der Automobilindustrie. Das Unternehmen erarbeitet dabei Gesamtkonzepte, die über die Transport- und Tourenplanung, Lagerbewirtschaftung, Vormontagen und Value Added Services bis hin zur sequenziellen Fertigung von Einzelteilen und Modulen und der containergerechten Verpackung reichen.

Rhenus

Logistik-Dienstleistungen, Transport-, Lager- und Mehrwertlogistik, Warenumschlag sowie Logistikberatung: In diesen Bereichen fungiert Rhenus Logistics als weltweit operierendes Unternehmen und sind in der Chemie-, E-Commerce-, Krankenhaus- und Schiffslogistik sowie vielen mehr tätig.

Planzer

80 Jahre Erfahrung und bereits in der dritten Generation: Das Dienstleistungsangebot der Planzer Transport AG erstreckt sich über eine ganze Reihe von Transport- und Lagerbedürfnissen.

LKW Walter

Ob innerhalb Europas, von und nach Russland, dem Nahen Osten, Zentralasien sowie Nordafrika: LKW WALTER organisiert auf diesen Routen Komplettladungs-Transporte auf der Straße sowie im Kombinierten Verkehr auf Schiene/Straße bzw. im Short Sea Shipping.

Imperial Logistics

Imperial Logistics ist ein vorwiegend afrikanischer und europäischer Logistikdienstleister für integrierte Outsourcing-Logistiklösungen sowie Supply Chain Management. Als Dienstleister für das Gesundheitswesen, Maschinen sowie Anlagen uvm. wird Imperial Logistics vor allem in den anspruchsvollen Industrien wie der Chemie- und Automobilindustrie geschätzt.

Hyunday Glovis

Hyundai Glovis ist ein globales Logistik- und Distributionsunternehmen in den Bereichen Logistik, Versand, Verkauf, Gebrauchtwagenverkauf und Handelsgeschäfte. Ziel dieses Unternehmens ist es, das Supply Chain Management kontinuierlich zu verbessern.

V-Markt

Sie gehören alle zu einem Unternehmen: V-Markt, V-Baumarkt, Christl’s Modemärkte und C&C. Mit bis zu 45.000 Food-Artikeln und 86.000 Non-Food Artikeln bietet das mittelständische Handelsunternehmen seinen Kunden ein Vollsortiment.

Schäfer Shop

Die Arbeit im Büro oder im Betrieb erleichtern: Mit diesem Ziel beliefert Schäfer Shop seit über 75 Jahren Geschäftskunden mit Lagereinrichtungen, modernsten Büroausstattungen und hilfreichem Arbeitsmaterial.

Reifen.com

Reifen.com: Nicht nur deutscher Top-Player im Online-Reifen-Handel, sondern auch persönlich über 37 Filialen erreichbar. Das Unternehmen zählt mit seinen Reifen und Motorradreifen, Felgen und Kompletträdern zu einem der Führenden im Bereich des Reifen-Service.

Otto's

Otto's
CASE STUDY
Praxis bei OTTO's – Lobster_pim im Handel OTTO'S ist seit über 30 Jahren und mit über 100 Filialen in der ganzen Schweiz ein Kundenmagnet für Schnäppchenjäger. Das Sortiment umfasst mehr als 50.000 Artikel – darunter Möbel, Textilien, Food, Non Food und Parfüm.

OTTO

Angefangen mit 28 Paar Schuhen und gewachsen im Bereich Fashion: Heute ist OTTO in Europa eines der erfolgreichsten E-Commerce-Unternehmen. In den Bereichen Möbel und Living hat sich das Unternehmen darüber hinaus als Deutschlands größter Onlinehändler etabliert.

Markant

Mit Fokus auf den Lebensmittelhandel in Europa ist die Markant Handel- und Industriewaren-Vermittlungs AG die größte Handels- und Dienstleistungskooperation für überwiegend Handelspartner aus dem privatwirtschaftlichen Segment.

Lidl

Libri

Einst als Georg Lingenbrink GmbH & Co. bekannt, heißt die Firma heute Libri GmbH und ist ein Handelspartner zwischen Verlag und Buchhandel. Libri versorgt sowohl Händler als auch Privatpersonen mit Büchern und Medienprodukten.

Koch Media

Die Distribution von digitalen Medienprodukten ist nur ein Aufgabenbereich der 1994 gegründeten Koch Media. Darüber hinaus befasst sich das Unternehmen mit dem Games Publishing (unter dem Label Deep Silver) sowie mit der Film Division. Koch Media ist in seinem Segment führender sowie unabhängiger Produzent sowie Vermarkter von digitalen Entertainment-Produkten.

Baumarkt

Baumarkt
CASE STUDY
Aus insgesamt 91 Baumärkten setzt sich das Unternehmen Globus Fachmärkte zusammen. Diese können noch einmal in 83 Globus Baumärkte und neun hela Profi Zentren differenziert werden. Nach vielen weiteren Filialeröffnungen und dem Kauf von ehemaligen Max Bahr- und Praktiker-Baumärkten hat sich Globus Baumarkt zu einer nationalen Marke entwickelt, die über 8.800 Mitarbeitende beschäftigt.

Dehner

Die Distribution von digitalen Medienprodukten ist nur ein Aufgabenbereich der 1994 gegründeten Koch Media. Darüber hinaus befasst sich das Unternehmen mit dem Games Publishing (unter dem Label Deep Silver) sowie mit der Film Division. Koch Media ist in seinem Segment führender sowie unabhängiger Produzent sowie Vermarkter von digitalen Entertainment-Produkten.

Coop

Coop ist nicht einfach nur ein schweizerischer Supermarkt um die Ecke – Coop ist mit rund 86.000 Mitarbeitenden sowohl international im Detail- als auch im Großhandel tätig. Im Detailhandel ist das Unternehmen in Form von Supermärkten, Fachformaten sowie Online-Shops für alle Schweizer Kundenwünsche mit rund 2.300 Verkaufsstellen vertreten. Der Geschäftsbereich des Großhandels und der Produktion deckt das Ausland ab. Hier betreibt die Coop-Gruppe, genauer gesagt die Transgourmet-Gruppe, Abholmärkte und beliefert Großkunden in Europa. Die Produktion findet überwiegend mit der Bell Food Group statt und stellt ein starkes internationales Standbein dar.

Zott

Monte, Jogobella und Zottarella: Das sind nur ein paar der Produkte, welche dir Genuss-Molkerei Zott produziert und in 75 Länder weltweit vertreibt. Heute gehört das Unternehmen zu den führenden Molkereien Europas.

Wilhelm Brandenburg

Datenmanagement steht. Kühlkette läuft. Ran an die Spezialitäten. Bereits seit 1986 ist die Qualitätsmetzgerei Wilhelm Brandenburg fester Bestandteil der REWE Group und fertigt Fleisch-, Wurst- sowie Schinkenspezialitäten. Wilhelm Brandenburg ist gemessen am Jahresumsatz und der Mitarbeiterzahl der größte Eigenmarkenlieferant für die Einzelhandelsmärkte von REWE und PENNY.

Von Eicken

480 Mitarbeitende sind bei der Joh. Wilh. von Eicken GmbH mit der Produktion von Rohtabak bis hin zum Endprodukt beschäftigt und vertreiben die hochwertigen Tabakprodukte an mehr als 120 Nationen.

Storck

1903 als Bonbonfabrik gestartet, hat sich das Sortiment der AUGUST STORCK KG um ein vielfaches erweitert. Heute zählt das Unternehmen zu den zehn größten Süßwarenherstellern und sorgt für süße Momente in über 100 Ländern weltweit.

Ponnath

Mit seiner 325-jährigen Geschichte ist das Unternehmen Ponnath der älteste Metzgereibetrieb in Deutschland. In mittlerweile der zwölften Generation entstehen auch heute noch Wurst- und Schinkenspezialitäten, die begeistern.

Pernod Ricard

Einzigartige Genussmomente in über 80 Ländern weltweit: Das Unternehmen Cavendish & Hervey stellt jedes Jahr über 2,2 Milliarden Bonbons her. Die Erfolgsgeschichte nahm bereits 1932 ihren Lauf, als Paul Schmedding seine Handelsgesellschaft im Norden Deutschlands gründete. 1977 wurde der Markenname Canvendish & Harvey Ltd, London geboren und seitdem jährlich die erlesenen Süßwaren in 25 Millionen Dosen abgepackt. Mit einer Exportquote von achtzig Prozent werden die Produkte von Cavendish & Harvey auf der ganzen Welt genossen.

Oettinger

Die Gründung des Familienunternehmens hat seine Wurzeln im Jahr 1731. Der Wandel zur Genossenschafts-Brauerei wurde erst in diesem Jahrhundert vollzogen. Mittlerweile ist Oettinger auch keine reine Bierbrauerei mehr, sondern ein facettenreicher Getränkehersteller.

Gropper

Vor mehr als 80 Jahre als regionale Molkerei gegründet, zählen heute zu den Kerngeschäften von Gropper neben Milchprodukten auch Direktsäfte und Smoothies. Diese werden an Handelsunternehmen in ganz Europa verkauft.

Franken Brunnen

610.100.000 Liter FRANKEN BRUNNEN WASSER: Diese Menge wird jährlich in den Betrieben abgefüllt. 800 Mitarbeitende beschäftigt das mittlerweile zu einer der größten Mineralbrunnen gehörenden Unternehmen in ganz Deutschland.

Cavendish & Harvey

Einzigartige Genussmomente in über 80 Ländern weltweit: Das Unternehmen Cavendish & Hervey stellt jedes Jahr über 2,2 Milliarden Bonbons her. Die Erfolgsgeschichte nahm bereits 1932 ihren Lauf, als Paul Schmedding seine Handelsgesellschaft im Norden Deutschlands gründete. 1977 wurde der Markenname Canvendish & Harvey Ltd, London geboren und seitdem jährlich die erlesenen Süßwaren in 25 Millionen Dosen abgepackt. Mit einer Exportquote von achtzig Prozent werden die Produkte von Cavendish & Harvey auf der ganzen Welt genossen.

Bürger

Schwäbische Spezialitäten in Form von vorgefertigten Teig- und Fleischwaren: Das ist das Steckenpferd der Firma Bürger GmbH & Co. KG. Gegründet 1934, stellt das in mittlerweile dritter Generation geführte Familienunternehmen täglich rund 350 Tonnen Lebensmittel her. Über 900 Mitarbeitende sind an den beiden Standorten Ditzingen und Crailsheim in den unterschiedlichen Abteilungen am Produktionsprozess der schwäbischen Spezialitäten beteiligt.

Arla

Bei der schwedisch-dänischen Molkereigenossenschaft Arla Foods ist Lobster_data nicht mehr wegzudenken. Als integraler Bestandteil der Infrastruktur werden mit Hilfe der Datenmanagement-Software Rechnungen, Bestellungen und vieles mehr zwischen verschiedensten IT-Systemen und Partnern ausgetauscht. Unter anderem sind METRO, REWE, EDEKA, Kaiser’s, Lidl, MUH, Elopak und Nordfrost via Lobster_data auf unterschiedlichsten Wegen angebunden. Als Formate kommen unter anderem EDIFACT, XML, IDOC (SAP), PDF und diverse Hausformate zum Einsatz. Und weil das so gut funktioniert, baut Arla Foods sowohl angebundene Partner als auch den Umfang der zu prüfenden und übertragenden Daten ständig aus.

Swarovski

Swarovski Optik ist Teil der Unternehmensgruppe Swarovski und hat sich auf die Entwicklung und Herstellung fernoptischer Geräte spezialisiert. Zum Produktportfolio des österreichischen Unternehmens zählen Ferngläser, Teleskope, Zielfernrohre sowie optronische Geräte.

Sumida

Von der Standardkomponente bis hin zu individuellen Lösung: Die hochwertigen induktiven Bauelemente und Module von SUMIDA finden in der Unterhaltungselektronik sowie in der Industrie- und Automobilelektronik Verwendung.

Osram

ODW

Aus rund 2.400 Mitarbeitenden setzt sich ODW-Elektrik zusammen. An fünf Standorten werden hochwertige Verkabelungen, mechatronische Systeme sowie Magnetspulen entwickelt und produziert.

Mitutoyo

Mit über 9.000 Produkten an Längen- und Fertigungsmesstechnik hat sich Mitutoyo in diesem Bereich zu einem weltweit führenden Anbieter gemacht. Darüber hinaus vertreibt das Unternehmen aber auch noch Messschieber, Mikrometer, Bildbearbeitungs- und Konturmesslösungen bis hin zu CNC-Koordinatenmessgeräten.

Liebherr

1949: Geburtsstunde von Liebherr und zugleich Erfindung des mobilen Drehkrans. Vielen ist Liebherr als der weltweit größte Baumaschinenhersteller bekannt, hat daneben aber noch elf weitere Geschäftsfelder, die von über 130 Gesellschaften in mehr als 50 Ländern erfolgreich unterstürzt werden.

Epson

Epson
CASE STUDY
Die Epson Europe Electronics GmbH nutzt Lobster_data für den internationalen Datenaustausch. Wer weltweit tätig ist, benötigt Transparenz. Etwa, um seine Kunden über den schnellsten Lieferweg und mit den kürzesten Lieferzeiten zu bedienen. Oder um rückzumelden, wie es um den Lagerbestand in Europa steht. Anforderungen, die in einem multinationalen Konzern wie der japanischen Seiko Epson Corporation zum Alltag gehören. Und die die Tochtergesellschaft Epson Europe Electronics GmbH seit kurzem mit Lobster_data löst.

Clatronic International

Die Clatronic International GmbH ist ein Familienunternehmen, das seit 1982 Elektro-Klein- und Großgeräte sowie Unterhaltungselektronik vertreibt. Das international marktführende Handelsunternehmen setzt sich aus der Clatronic International GmbH, der C. Bomann GmbH und der ETV, Elektro-technischen Vertriebsgesellschaft mbH zusammen. Über 1.000 unterschiedliche Artikel von sechs Marken stellt die Unternehmensgruppe nationalen und internationalen Handelspartnern sowie Vertriebsformen zur Verfügung.

Canon

Optische und bildgebende Technologien: Das ist das Kerngeschäft von Canon. 1937 in Japan gegründet bewegt sich das Unternehmen seit nun mehr als 80 Jahren auf diesem Gebiet und bedient damit Endverbraucher, Unternehmen sowie die Industrie. Einige Forschungs- und Produktionsstätten in Afrika, dem Mittleren Osten sowie Europa beschäftigen sich mit neuen Lösungen und Innovationen für die Hauptgeschäftsfelder.

Brennenstuhl

Seit 1958 bietet das Unternehmen brennenstuhl® hochwertige Produkte aus den Bereichen Kabeltrommeln, Verlängerungskabel, Steckdosenleisten, Leuchten und Strahler, LED Taschenlampen sowie Lösungen für den Smart Home Bereich. Mittlerweile sind über 100 Millionen dieser Geräte weltweit in Gebrauch. Zum Einsatz kommt das Produktportfolio überwiegend in Werkstätten, Häusern oder auf Baustellen. Das Einsatzgebiet erstreckt sich in mehr als 100 Länder weltweit.

Tunap

Entwickeln und produzieren: Das macht der europäische Hersteller TUNAP mit Aerosolen und Wirkstoffen für die industrielle, technische und kosmetische Anwendung. Der Vertrieb wiederum erfolgt auf internationalem Weg.

Sudhoff Technik

Sudhoff technik entwickelt und produziert Formteile aus Kunststoff und Gummi in allen gängigen technischen Materialien. Die Abnehmer der Teile kommen aus den unterschiedlichsten Branchen und Unternehmen.

Stada

Seit über 120 Jahren befasst sich der deutsche Pharmakonzern Stada Arzneimittel AG mit der Herstellung von rezeptfreien apothekenpflichtigen Arzneimitteln sowie Generika. Das börsennotierte Unternehmen vertreibt seine Produkte in rund 130 Länder.

Sonax

Die Geburtsstunde der Bundesrepublik Deutschland war auch die Geburtsstunde von SONAX. Seit mittlerweile über 60 entwickelt und produziert das Unternehmen Qualitätsprodukte für die Fahrzeugpflege.

Pöppelmann

In über 90 Ländern werden die Kunststoffschutzelemente, Kunststoffspritzgussteile, Funktionsteile und modernste Verpackungen sowie Produkte für den Erwerbsgarten geschätzt. Damit gehört Pöppelmann zu einem der führenden Hersteller in der kunststoffverarbeitenden Industrie.

Meffert

Mit mehr als 30.000 Artikeln kann die Meffert AG seine Kunden, Baumarkt-Konzerne und namhafte Großhändler, versorgen. Dies ist auch auf die Integration von weiteren Firmen aus der Farben- und Bautenschutzbranche zurückzuführen, die unter dem Dach der Meffert-Gruppe stehen.

Maincor

Die MAINCOR Rohrsysteme GmbH gliedert sich in zwei Teilbereiche. Zum einen stellt das Unternehmen Kunststoff-Rohrsysteme für den Heizungs- und Sanitärbereich her, zum anderen Rohrsysteme für die Industrie – genauer gesagt für den Industrie- Automotive- und Hausgerätebereich.

GWU

1945 wurde die Gummi-Welz GmbH und Co.KG gegründet. Das einstige Familienunternehmen ist bekannt für Gummiprofile und –produkte, Schaumstoffzuschnitten und GFK-Bauteilen, die überwiegend in der Bahn-, Bus- und Spezialfahrzeugindustrie zum Einsatz kommen.

Weser Metall

Weser Metall
CASE STUDY
Wenn Volkswagen nach EDIFACT ruft… Die WMU Weser Metall Umformtechnik GmbH ist Lieferant von Press-, Zieh- und Stanzteilen sowie von einbaufertigen Schweißkomponenten für die Automobil- und Konsumgüterindustrie. Zu ihren Kunden zählen Firmen wie Audi, BMW, Daimler, MAN, Miele, Renault und Opel.

Walter Söhner

Sebring

1963: Geburtsstunde von SEBRING. In diesem Jahr verlässt der erste Schalldämpfer die Werkhalle des Unternehmens. Nun ist SEBRING seit mittlerweile über fünf Jahrzenten für Sportauspuffanlagen in höchster Qualität bekannt.

PV

Nidec

Nidec, mit Hauptsitz in Kyoto, ist der größte Motorenhersteller der Welt. Ebenfalls produziert das Unternehmen elektronische und optische Komponenten, Industrieroboter, Wasserpumpen und Bearbeitungsmaschinen sowie Messgeräte. Das Produktportfolio ist überwiegend in Elektrogeräten und Autos wiederzufinden.

I M Kelly

Die I M Kelly Group hat sich seit 1975 zum Kompetenzzentrum für Lederinnenausstattung entwickelt. Die maßgeschneiderten Innenverkleidungen finden vor allem in der Automobilindustrie, sowie Luftfahrt- und Schienenfahrzeugindustrie Anklang. Darüber hinaus bewegt sich das Unternehmen aber auch zunehmend in Richtung Bahn- und Passagierflugzeugindustrie.

Hymer

Ur-Troll: So hieß er, der erste Caravan der Firma Hymer. Damit und mit vielen weiteren Hymer-Modellen hat das Unternehmen die Geschichte des mobilen Reisens geprägt. Im Jahr 2014 ging bereits das 150.000ste Reisemobil über den Produktionstisch.

Encory

Encory
CASE STUDY
Encory ist ein Joint Venture der BMW Group und der ALBA Group und entwickelt zusammenhängende Logistik- und Beratungslösungen im Bereich der Wiedergewinnung und Aufbereitung von Kraftfahrzeugersatzteilen, der Vermarktung von Gebrauchtteilen sowie für das Recycling und die Entsorgung von Kraftfahrzeugteilen und -reststoffen.

Elbe Group

Maschinen und Fahrzeuge sollen sich im täglichen Einsatz bewähren: Das ist die Devise des 1919 gegründeten Unternehmens bei der Herstellung von Antriebswellen und -komponenten für den Fahrzeug- und Maschinenbau. Ob Individualanfertigung, Prototyp oder Klein- bzw. Großserie – die Elbe Group mit ihren weltweit sieben Produktionsstandorten und zwölf Vertriebspartnern in 32 Ländern findet die passende Antriebslösung. Hierfür garantieren insgesamt 1.200 Mitarbeitende an den Standorten Deutschland, Italien, Ungarn, Brasilien und den USA.

Collini

Galvanisierung, Anodisierung, Feuerverzinkung und organische Beschichtung – das ist das Spezialgebiet des Unternehmens Collini. Es geht um Beschichtungslösungen. Das Spezialgebiet des Unternehmens Collini. Einst als Scherenschleiferei gegründet, kann Collini mittlerweile auf über 120 Jahre Erfahrung mit Oberflächenbeschichtungen zurückblicken. Österreich, Deutschland, Italien, Russland, Mexiko und die Schweiz – mit den 13 Produktionsstandorten in diesen Ländern ist Collini heute in der Oberflächenbeschichtung von Metallen und Kunststoffen die führende Unternehmensgruppe in Europa.

Gartner

Gartner
CASE STUDY
800.000 Straßen- und 30.000 Schienentransporte: Das leistet die Gartner Transport Holding im Jahr. Dabei fließen unzählige Daten hin und her – sowohl zwischen Gartner und seinen Partnern als auch zwischen den internen Abteilungen des Transportunternehmens. Wenn sich in diesen komplexen Abläufen ein Fehler einschleicht, können hohe Kosten entstehen. Deshalb bindet das Unternehmen mit der Datenmanagement-Software Lobster_data alle Systeme über EAI und EDI ein.

WMF

WMF
CASE STUDY
Schwaben sind fleißig und erfinderisch. Zudem sind sie es seit Urzeiten gewohnt, mit ihren Ressourcen zu wirtschaften und der Verschwendung keine Chance zu geben. Niemand soll zu viel und niemand zu wenig bezahlen. Das schwäbische Traditionsunternehmen WMF hält das genauso. Die Buchung von Rechnungen geschieht transparent, schnell und fehlerfrei. Damit jeder auf seine Kosten kommt, nutzt WMF die Datenintegrationssoftware Lobster_data.

Saint-Gobain

Saint-Gobain
CASE STUDY
Endlich Datenintegration in Eigenregie Angefangen als ein Schmelz- und Hammerwerk, ist das Unternehmen Saint-Gobain PAM als moderne Schleudergießerei mit seinen Rohrleitungssystemen heute in mittlerweile mehr als 30 Ländern vertreten.

Rösle

Rösle
CASE STUDY
Ein cleverer Zug: Küchenspezialist Rösle verwaltet seine Datenschnittstellen über eine zentrale Plattform Das Allgäuer Familienunternehmen Rösle stellt seit 125 Jahren Küchenwerkzeuge, Töpfe und BBQ-Grills her. Das Unternehmen aus Marktoberdorf ist in über 50 Ländern der Welt präsent und hat eine eigene Vertriebsgesellschaft in den USA.

Pistor

Pistor
CASE STUDY
Die Pistor AG ist in der Schweiz das führende Handelsunternehmen für die Bäcker-Konditor-Confiseur-Branche und ein bedeutender Großhändler im Gastronomiebereich. Zur Pistor Holding Genossenschaft gehören neben der Pistor AG auch das Beratungsunternehmen Proback AG und das Rohstoffhandelsunternehmen Fairtrade SA. Die Firmengruppe beschäftigt 484 Mitarbeitende und beliefert Standorte in der ganzen Schweiz und verfügt über eine leistungsstarke Logistik.

Logwin

Logwin
CASE STUDY
Die Logwin AG mit Sitz in Grevenmacher (Luxemburg) ist an rund 180 Standorten in 33 Ländern mit ca. 4.200 Mitarbeitern aktiv und besitzt eine Hallenlagerfläche von 500.000 Quadratmetern weltweit. Logwin bündelt seine Logistikleistungen in den Geschäftsfeldern Solutions und Air + Ocean.

Leitz

Leitz
CASE STUDY
Mit ihren maschinengetriebenen Präzisionswerkzeugen und prozessausgelegten Werkzeugsystemen ermöglicht die Leitz GmbH & Co. KG ein professionelles Bearbeiten von Vollholz, Holzwerkstoffen und Kunststoffmaterialien. 3000 Mitarbeiter, 230 Mio € Umsatz und Vertriebsniederlassungen in 36 Ländern: Damit ist Leitz Weltmarktführer bei Werkzeugen für die Holz- und Kunststoffverarbeitung.

Kühne + Nagel

Die Kühne + Nagel Gruppe ist weltweit größter Seefrachtspediteur im FCL- und LCL-Bereich sowie zweitgrößter Luftfracht-Logistikanbieter. Lobster_data kommt hier vor allem in der Kommunikation interner Systeme (EAI) sowie im Zoll-Bereich zum Einsatz. Als Protokolle werden FTP, X.400, OFTP und Netzwerk-Shares verwendet, als Systeme das hausinterne ERP und SAP.

Konica Minolta

Konica Minolta
CASE STUDY
Die Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH mit Sitz in Langenhagen ist eine 100% Tochter von Konica Minolta Inc., Tokyo, Japan und Teil des Geschäftsbereiches Business Technologies. Das Unternehmen liefert Services und vertreibt Systeme und Lösungen für alle Anforderungen des Dokumentenlebenszyklus aus dem Office- und Produktionsbereich.

KNV Logistik

KNV Logistik
CASE STUDY
Lobster-Software automatisiert die Kommunikation im Buchhandel Koch, Neff und Volckmar GmbH (KNV) hat als Buchgroßhändler seit über 180 Jahren seine Kernkompetenz in der Distribution von Büchern, Landkarten, Neuen Medien, Spielen und Geschenkartikeln – rund 500.000 Bücher hat der Buchgroßhändler KNV auf Lager, er beliefert 7.000 Verkaufsstellen an 2.200 verschiedenen Orten – täglich.

Knipex

Knipex
CASE STUDY
KNIPEX ist der weltweit führende Hersteller von Zangen für professionelle Anwender. Mit 850 Beschäftigten entwickelt und fertigt das Unternehmen Werkzeuge für effektives, leichtes und sicheres Arbeiten.

Kipp

Kipp
CASE STUDY
Vollgas beim elektronischen Datenaustausch! Das HEINRICH KIPP WERK ist Hersteller im Bereich Spanntechnik, Normelemente und Bedienteile, welche am Standort Deutschland mit einem großen Maschinenpark produziert werden. Das Produktprogramm umfasst mehr als 15.000 Teile, die durch das Logistikzentrum ständig schnell verfügbar sind.

John Deere

John Deere
CASE STUDY
Produktdaten für weltweite Online-Shops - John Deere nutzt Lobster_pim als zentrales Backoffice Als Deutschlands größter Landtechnikhersteller beschäftigt die John Deere GmbH & Co. KG rund 7.000 Mitarbeiter an sechs Standorten in der Bundesrepublik. John Deere genießt eine Vorrangstellung als bevorzugter Geräteanbieter und erstreckt sein Engagement schwerpunktmäßig auf sechs Hauptgebiete: USA und Kanada, Europa, Brasilien, Russland, Indien und China.

Harvey Nichols

Die Britische Kaufhauskette verwendet Lobster_data nicht nur im typischen EDI-Umfeld, sondern nutzt eine Kombination von Dateisystem-, Netzwerk- und Datenbank-Funktionalitäten, um Verzeichnisse auf Bilder zu prüfen und in Import-Verzeichnisse seines PIM-Systems zu transportieren. Dabei werden anhand von Informationen aus einer separaten Datenbank bereits die kompletten benötigten Strukturen angelegt. Auch andere spezielle Bedürfnisse übernimmt die Datenmanagement-Software Lobster_data – beispielsweise

Gildemeister

Gildemeister
CASE STUDY
Reibungslose Kommunikation über Landesgrenzen hinweg GILDEMEISTER ist eine Tochtergesellschaft der DMG MORI und nimmt als Hersteller spanender Werkzeugmaschinen weltweit eine führende Position ein: Das Angebot umfasst innovative Hightech-Maschinen, Serviceleistungen sowie Software- und Energielösungen.

GerryWeber

GerryWeber
CASE STUDY
Ein Unternehmen expandiert – die IT ist vorbereitet. EDI-Software Lobster_data ermöglicht weltweite Kommunikation in der Fashion-Branche. Egal ob in Deutschland, China, Russland, Spanien oder Ägypten – die Mode der großen europäischen Labels ist gefragt. Die Big Player der Branche besitzen weltweite Vertriebsstrukturen, die sie bei wachsender Nachfrage weiter ausbauen. Um die reibungslose Kommunikation mit globalen Kunden und Lieferanten sicher zu stellen, sorgt die Software Lobster_data für einen zuverlässigen weltweiten Datenaustausch – so auch bei dem internationalen Fashion- und Lifestyle-Unternehmen Gerry Weber.

Geiger

Intelligente Lösungen für die Automobilbranche sind das Geschäftsfeld von Geiger Automotive. Klar verlangte das Unternehmen auch bei der Ablösung seines eigenen EDI-Systems nach einer intelligenten Lösung. Die Anforderungen waren naturgemäß stark auf die in der Automobil-Branche üblichen Standards und Kommunikationswege wie VDA, SHPMNT05 (Shipments) und OFTP ausgerichtet. Deshalb – und aufgrund der hohen Flexibilität und einfachen Bedienbarkeit entschied sich Geiger Automotive für Lobster_data. Dank der guten Performance der neuen EDI-Software konnte das Monatsaufkommen eingehender VDA4905 innerhalb weniger Minuten abgearbeitet werden.

Fibro

Fibro gehört zu den internationalen Marktführern für Normalien, Rundtische und Automation und nutzt Lobster_data, um diverse Prozesse rund um sein ERP PSI-Penta zu automatisieren. Beispielsweise werden Bestellungen aus der Bestellplattform per XML in PSI-Penta gespielt, wobei die Datenmanagement-Software die Artikel prüft und im Fehlerfall entsprechende Hinweise für die Sachbearbeiter in die Bestellung einfügt. Auch Angebote und Aufträge aus dem Vertrieb werden mit Lobster_data aus Excel direkt ins ERP gespielt.

Fenthols

Fenthols
CASE STUDY
Vier verschiedene Standorte, Hamburg, Frankfurt, Leipzig und Dresden – eine Gemeinsamkeit: Sie gehören zu dem 1827 gegründeten Logistikunternehmen Fenthols. Das Serviceangebot der Firma umfasst die komplette Supply Chain von See-, Luft- oder Landtransport. Darüber hinaus bietet Fenthols auch Lager-, Kontrak- und Inhouse-Logistik an. Mit 10.000 Mitarbeitenden an 160 Standorten in allen europäischen Ländern wirbt das Unternehmen mit sicheren Lieferketten auf mehreren und vor allem den effizientesten Weg

Fackelmann

Im Jahr 1985 wurde das Unternehmen FACKELMANN gegründet und setzt sich mittlerweile als 41 weltweit agierenden Unternehmen zusammen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden eine abwechslungsreiche Auswahl an Haushaltsprodukten, eine Vielzahl von Möbellösungen für das Badezimmer sowie seit rund zehn Jahren ein professionelles Sortiment von Küchen- und Gastrohelfern – ganz nach der Devise „von Profis für Profis“.

ept

Der Hersteller elektronischer Steckverbinder verwendet die Datenmanagement-Software Lobster_data maßgeblich, um Lieferabrufe via DELFOR von Continental erhalten zu können sowie zur Anbindung des unternehmenseigenen SAP-Systems.

EMS Chemie

Beim dem Schweizer Chemiekonzern kommt Lobster_data als klassische EDI-Plattform für den elektronischen Datenaustausch zwischen Navision, SAP, Microsoft SQL, Oracle und Kundensystemen zum Einsatz. Ems-Chemie ist in 22 Ländern vertreten und produziert an 26 Produktionsstandorten in 16 Ländern. Zu den mit Lobster_data angebundenen Unternehmen gehören unter anderem Kühne + Nagel, Albany und DHL.

EMAG

Der weltweit agierende Anbieter von Landmaschinen und landwirtschaftlichen Produkten stand vor der Herausforderung, verschiedene über die Jahre gewachsene Microsoft-Access-Lösungen abzulösen. Nicht nur waren sie immer schwieriger zu warten, auch das Überwachen und Protokollieren der Vorgänge wäre ohne massiven Aufwand nicht möglich gewesen. Mit Hilfe der Datenmanagement-Software Lobster_data war es ein Leichtes, die Daten aus Access, MSSQL und Informix herauszulesen, in verschiedene Zielformate zu übertragen oder wieder in Datenbanken zu schreiben. Auch die Anbindung des ERP-Systems wurde für Amazone bereits noch während der Schulungsphase realisiert

Elmos

Weniger CO²-Reduzierung, Elektromobilität und autonomes Fahren – Schlagworte, die vermehrt in aller Munde auftreten. Mit diesen zukünftigen Trends und vor allem Innovationen setzt sich Elmos seit über 30 Jahren auseinander. Das Unternehmen produziert und vertreibt Halbleiter und Sensoren, die die Mobilität energieeffizienter, komfortabler und auch sicherer gestalten. Demnach zählt zu den Hauptabnehmern auch überwiegend die Automobilbranche. Die Komponenten von Elmos messen, kommunizieren, regeln und steuern nämlich die Sicherheits-, Komfort-, Antriebs- und Netzwerkfunktionen.

Ecogreen

Für den Produzenten von ökologisch-chemischen Erzeugnissen war es besonders wichtig, mit der Datenmanagement-Software Lobster_data zeitnah aus seinem FOSS (ERP-System des Herstellers Ordat) EDIFACT ORDERS zu lesen und daraus DESADV zu erzeugen. Obwohl zuvor keinerlei Anbindung an FOSS existierte, konnte die Schnittstelle bereits während der Lobster_data-Schulung mit dem Kunden umgesetzt werden.

Eckerle

Die Eckerle Gruppe produziert an elf Standorten weltweit über 160 Millionen Bürstensysteme und EC-Module jährlich. Die Datenmanagement-Software Lobster_data wird bei Eckerle vor allem für VDA-Nachrichten verwendet. Dabei werden auch Sonderfälle umgesetzt, wie beispielsweise das Splitten von VDA4905 und die Generierung neuer VDA-Nachrichten pro Artikel sowie der Versand per OFTP. Auch das ERP-System von proAlpha wurde mit der EAI-Software Lobster_data angebunden.

Dom

Der Spezialist für Schließtechnik DOM setzt die EDI-Software Lobster_data im AS/400-Umfeld ein, um die Kommunikation zwischen dem eigenen SAP-System und seinen Kunden und Zulieferern abzuwickeln. Lesender und schreibender Zugriff auf die DB2/400 sind dabei selbstverständlich. Unter den mit Lobster_data angebundenen Unternehmen sind Nürnberger Bund, EDE, EIS, VR Bank und Nordwest.

Deichmann

Deichmann
CASE STUDY
Erfolg mit Schuhen und schnellen Daten. Die Deichmann-Filiale ist aus den Fußgängerzonen nicht wegzudenken. Weltweit betreibt das Unternehmen über 3.000 Verkaufsstellen in 23 Ländern – von Deutschland über Spanien bis in die Türkei. Um all diese Standorte jederzeit mit Waren und Dienstleistungen zu versorgen, ist ein umfangreicher interner als auch externer Datenaustausch notwendig. Dies beginnt mit der elektronischen Beauftragung aller Lieferanten und setzt sich über die Steuerung der Logistikkette bis zur elektronischen Rückmeldung an den Lieferanten über die Abverkäufe fort. Das Warenwirtschaftssystem von Deichmann sammelt, konsolidiert und verteilt dabei die verschiedenen Informationen. Aufgrund der vielen Standorte versendet es regelmäßig mehrere tausend Nachrichten, führt sie zusammen und leitet sie weiter.

Deckel Maho

Beim führenden Hersteller für Zerspanungstechnologie DECKEL MAHO dient der Datenkonverter Lobster_data zur Anbindung aller Unternehmen des Dachkonzerns an dessen Baan-System. Ziel war es, einen Prototypen für Verkaufsaufträge in Baan und für Invoice aus Baan zu erstellen. Die Daten kommen als XML und müssen in die Baan-CSV-Formate umgesetzt werden. Dabei werden auch komplexere Anforderungen erfüllt, wie beispielsweise das Splitten der Quelldaten zur Ausgabe für verschiedene Mandanten.

Coko

Beim Coko Kunststoffwerk wird Lobster_data klassisch zum Empfangen und Senden von VDA-Nachrichten verwendet wie sie in der Automobil-Branche üblich sind. Aber auch das Entgegennehmen von Daten per OFTP und die Ablage in zum Absender passenden Ordnern oder der Versand von Daten per OFTP übernimmt die Datenmanagement-Software Lobster_data.

Cellofoam

Der Spezialist für Schalldämmung bindet mit der Datenmanagement-Software Lobster_data Infor an und wickelt darüber den Datenverkehr mit seinen Kunden ab. Dabei wird Lobster_data auch verwendet, um die Daten auf Plausibilität und Dubletten zu prüfen. Per OFTP-Modul werden andere Unternehmen angebunden, wie beispielsweise Vögele, Volvo oder Still.

Bihler Otto

Die international agierende Otto Bihler Maschinenfabrik verbindet via Lobster_data verschiedene Systeme auf AS400-Basis mit Datenbanken wie IBM DB2, Microsoft SQL und Oracle. In den Artikelstämmen und Stücklisten werden bis zu zwei Millionen Datensätze auf einmal verarbeitet, mit Veränderungsstatus angereichert und weiterverteilt. Dank der guten Performance von Lobster_data kann dies nun souverän und schnell abgewickelt werden.

Bielomatik

Der Spezialist im Anlagen- und Maschinenbau für Papierverarbeitung, Kunststoffschweißen und Schmiertechnik, bielomatik, verwendet Lobster_data zum Lesen und Schreiben aus seinem Baan-System sowie für das Befüllen des internen Planungssystems. Dabei kommt es durch den direkten Zugriff auf die Oracle-Datenbank vor allem darauf an, die speziellen Anforderungen für die Datenablage durchgehend fehlerfrei zu erfüllen.

Assmann

Die ASSMANN Electronic GmbH – internationaler Anbieter von Computerzubehör und Netzwerk-Infrastruktur – verwendet Lobster_data vor allem im Zusammenspiel mit Navision. So werden zum Beispiel die Anbindungen an Amazon (via EDIFACT) und EDEKA (via AS2) über Lobster_data realisiert. Aber auch die Erstellung bestimmter Sammelrechnungen, die vorher viel manuellen Aufwand bedeutet haben, konnten mit der Datenmanagement-Software zu 80% automatisiert werden. Andere aufwendige manuelle Prozesse wurden ebenfalls optimiert – beispielsweise das Zusammenfassen verschiedener Excel-Dateien in eine komplexe Datenbank, um die Ergebnisse erst wieder herauszuschreiben, wenn sichergestellt ist, dass alle nötigen Informationen vorhanden sind.

ASK Chemicals

ASK Chemicals zählt zu den weltweit größten Anbietern von Gießereichemikalien. Das Unternehmen löste mit der Datenmanagement-Software Lobster_data ein Konkurrenzprodukt ab, wobei es die bestehenden Anbindungen an SAP, AS2 und diverse Datenbanken vollständig übernahm. Zollanbindung, Materialstamm, Bestandsliste sowie verschiedene andere Transporte laufen reibungslos, ebenso wie der Datenaustausch mit Konzernen wie BMW, Daimler und Bosch. Mehrere Standorte von ASK Chemicals, unter anderem die USA, wurden mit Hilfe von Lobster_data mit angebunden.

ArcelorMittal

ArcelorMittal
CASE STUDY
Schrauben, Angelhaken, Büroklammern und Slide-Gitarrensaiten haben eins gemeinsam: Sie bestehen aus Stahl. Dieser kann stabil oder beweglich sein, er kann federn oder auch nicht. Der weltweit größte Stahlkonzern ArcelorMittal stellt die unterschiedlichsten Stahlsorten her. Damit der Kunde genau das bekommt, was er bestellt hat, übermittelt am Standort Hamburg die Datenintegrations-Software Lobster_data die Kundendaten elektronisch.

Amazone Werke

Der weltweit agierende Anbieter von Landmaschinen und landwirtschaftlichen Produkten stand vor der Herausforderung, verschiedene über die Jahre gewachsene Microsoft-Access-Lösungen abzulösen. Nicht nur waren sie immer schwieriger zu warten, auch das Überwachen und Protokollieren der Vorgänge wäre ohne massiven Aufwand nicht möglich gewesen. Mit Hilfe der Datenmanagement-Software Lobster_data war es ein Leichtes, die Daten aus Access, MSSQL und Informix herauszulesen, in verschiedene Zielformate zu übertragen oder wieder in Datenbanken zu schreiben. Auch die Anbindung des ERP-Systems wurde für Amazone bereits noch während der Schulungsphase realisiert

Alphacan Omniplast

Bereits seit 1955 produziert das Unternehmen hochwertige PVC Rohre und Formstücke aus Kunststoff. Als einer der führenden Hersteller Deutschlands und als Pionier im Bereich Kunststoffrohrsysteme für Abwasser liegt auch heute noch der Schwerpunkt auf einer zeitgemäßem Wasserversorgung und Abwasserentsorgung.

Aleris

Der weltweit führende Anbieter von Aluminium-Produkten nutzt die Datenmanagement-Software Lobster_data, um seine Datentransfers mit den hochperformanten Agenten für FTP und SFTP an zentraler Stelle schnell und einfach zu managen. Lobster_data wird bei Aleris unter Linux betrieben, um sich optimal in die bestehende IT-Infrastruktur einzufügen.

Acer

Acer
CASE STUDY
Wenn bei der Acer Computer GmbH Bestellungen elektronisch eingehen, versteht das System die Kundenanfrage zunächst nicht. Jedes System spricht eine andere Sprache – das der Kunden beispielsweise IDOC, das von Acer EDIFACT. Damit der Datenaustausch dennoch klappt, ist ein Datendolmetscher erforderlich, der schnell, richtig, vollständig und zuverlässig übersetzt. Acer setzt hierfür die Datenmanagement-Software Lobster_data ein. Mit dem vorherigen System benötigte Acer für den Prozess von der Kundenbestellung bis zur Auftragserteilung gute 20 Minuten. Mit Lobster_data sind es zwei bis drei Sekunden.

Fakten von heute.
Für Visionen von morgen.

2002
Gründung
150
Team
10
Standorte
1300
Kunden
1
Philosophie
3
Lösungen
10000
Möglichkeiten
3
Produkt-Releases
240
Tage Chefkoch
3120
Pizzen
8246
Grillwürstchen
96%
Kaffeekonsum
News
  • 10 2019
    Supply Chain ohne Medienbrüche - DLK
  • 10 2019
    Lobster goes Benelux
  • 09 2019
    Portal-Technologie in der Logistik
  • 09 2019
    Vernetzung 4.0 - So gelingt die standardisierte Datenintegration
  • 09 2019
    Schritt für Schritt zu automatisierter Datenintegration
  • 08 2019
    AKQUINET UND LOBSTER SIND PARTNER FÜR EDI-DATENINTEGRATION IN DER LOGISTIK
  • 08 2019
    Die dunkle Seite der IT
  • 07 2019
    LOGISTIK WEITER DENKEN - Lobster und lbase kurbeln die Logistik an
  • 07 2019
    Über sieben Brücken - Datenintegration Schritt für Schritt
  • 07 2019
    Zehn Punkte für eine automatisierte Datenintegration
  • 07 2019
    Welchen Mehrwert Cloud Computingfür den Mittelstand schafft
  • 07 2019
    WELCOME ON BOARD
  • 06 2019
    Digitale Kompetenz – gefragte Mitarbeiter
  • 06 2019
    Supply Chain: Automatisierte Lieferung und fristgerechtes Order-Management
  • 06 2019
    MAKE IT HAPPY ...
  • 05 2019
    Wir. Suchen. Sie.
  • 05 2019
    Lobster auf der transport logistic
  • 05 2019
    Mit standardisierter Datenintegration zu besserer Vernetzung
  • 05 2019
    Kreativität 4.0: Datenintegration als Treiber für IIoT
  • 04 2019
    Nahtlose Integration in die EDI-Landschaft
  • 04 2019
    So bekommen Sie die IIoT-Datenintegration in den Griff
  • 04 2019
    Nadelöhr Datenintegration - Schnittstellen ja, programmieren nein
  • 04 2019
    Einfach bestellen
  • 04 2019
    Neues Gesicht. Neue Marke. Neuer Markt: Lobster Nordics macht IT einfach einfach
  • 04 2019
    Diese Vorteile bietet IIoT beim Supply Chain Management
  • 03 2019
    Wie 5G die Wirtschaft digitalisiert
  • 03 2019
    Lobster und CAS AG: Einfache Dateinintegration bei EDI und EAI
  • 03 2019
    Lobster und CAS AG: Einfache Dateinintegration bei EDI und EAI
  • 03 2019
    Digitalisierung - Wo sind die größten Veränderungen in Unternehmen notwendig?
  • 03 2019
    Künstliche Intelligenzen unter sich
  • 03 2019
    Wo drückt der Schuh? - Herausforderung Digitalisierung!
  • 02 2019
    IIoT: Diese Hürden müssen Sie nehmen
  • 02 2019
    IIoT: Diese Hürden müssen Sie nehmen
  • 02 2019
    Buzzword Digitalstrategie?
  • 02 2019
    Content perfekt organisieren mit Lobster
  • 11 2018
    Einfache Datenintegration bei SAP 
  • 11 2018
    Große Freiheit 4.0
  • 11 2018
    Zufall startet Portal zur Auftragserfassung
  • 10 2018
    Lobster Tage 2018 - Lobster sagt Danke!
  • 10 2018
    LOBSTER AUF DEM 35. DEUTSCHEN LOGISTIK KONGRESS
  • 10 2018
    Pressemitteilung - Lobster Tage 2018
  • 07 2018
    Major-Release Lobster_scm 4
  • 07 2018
    Alarmierend: Die Digitalisierung in Deutschland stagniert
  • 07 2018
    Major-Release Lobster_data
  • 06 2018
    Lobster und Ehrhardt+Partner
  • 01 2018
    Unser Vertrieb zum Greifen nah
arrow-left
arrow-right

News

Unbenanntes Dokument

We use cookies to ensure that we provide you with the best possible service on our homepage. If you continue to use the site, we will assume that you agree. Detailed information about the use of cookies on our website and how to contradict is found under the section “data protection”. More information More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close