Lobster Loading
Lobster Loading

Digitale Kompetenz – gefragte Mitarbeiter

Geschulte IT-Mitarbeiter werden in Zukunft unverzichtbar. Knapp die Hälfte (49 Prozent) der 120 befragten IT-Leiter nennt die digitale Kompetenz zukünftiger Mitarbeiter als größtes Hemmnis. Dies geht einher mit der generellen Verfügbarkeit von IT-Mitarbeitern, 46 Prozent sehen hierin eine Herausforderung in der Zukunft. Das ist das Ergebnis der Lobster-Studie, bei der 120 IT-Entscheider in Führungspositionen von dem renommierten Institut SSI Survey Sampling Germany GmbH im Auftrag der Lobster GmbH befragt wurden.

Digitale Kompetenz – größte Herausforderung für zukünftige Mitarbeiter.

„Gut, wenn dann eine einfache und gleichzeitig effiziente Software wie die von Lobster zur Verfügung steht, die auch ohne große IT Kenntnisse angewendet werden kann“, erklärt Lobster Geschäftsführer Martin Fischer.

Denn, auch der Wettbewerb um geschulte Mitarbeiter steigt: Den Stichpunkt „War of Talents“ nennen 39 Prozent der Entscheider. Die IT-Abteilung kann aber nicht isoliert im Unternehmen gesehen werden, sondern muss mit den anderen Fachbereichen zusammenwachsen:

Ein Drittel der Befragten (34 Prozent) sieht in dem Zusammenwachsen von IT und anderen Fachbereichen mit dem damit erforderlichen fachübergreifenden Wissen eine Herausforderung für die Zukunft. Die damit verbundenen Anfangsinvestitionen in die Mitarbeiter werden von 14 Prozent als Herausforderung benannt.

Die Strategien für den Umgang mit der steigenden Fachkräfte-Knappheit in den Unternehmen können hier vielseitig sein.

Unter anderem gehören die steigende Automatisierung und möglichst problemlose Integration von Systemen und Daten dazu. Was die Software von Lobster zum Beispiel kann: Die auf HTML 5 basierte Software ist ohne große IT Kenntnissen und Anfangsinvestitionen in Mitarbeiter leicht anzuwenden. Von jedem PC und jedem Endgerät aus kann gleichzeitig von verschiedenen Usern auf das System zugegriffen werden, alle Funktionen sind überall und jederzeit verfügbar. Alle gängigen Datenformate, und zwar sowohl interne als auch externe, werden einfach und ohne Programmierungskenntnisse von einem System ins nächste transferiert.

Unbenanntes Dokument

We use cookies to ensure that we provide you with the best possible service on our homepage. If you continue to use the site, we will assume that you agree. Detailed information about the use of cookies on our website and how to contradict is found under the section “data protection”. More information More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" too give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close